Mittwoch, 06.01.16 13:40 Uhr
Erstellt vor 2 Jahre

Vereinshoagart “Zwischen de Johr” 2015

Von Hildegard Baumgartner

Bildbeschreibung Ehrungen: von links: 2.Vorst. Simon Schmid, 2.Vorst. Schorsch Huber, Lisa Moritz, Sepp Moritz, Kurt Frank, 1.Vorst. Klaus Zeisberger.

Mit einigen flotten Stückln der Aktivenmusi und der herzlichen Begrüßung durch Vorstand Klaus Zeisberger begann der diesjährige Vereinshoagart des Tachtenverein Grassau. Mit großem Engagement und Begeisterung zeigten die Trachtenkinder ihr diesjähriges Hirtenspiel “Die Herbergssuche”. Mit viel Applaus belohnten die Besucher die Akteure. Bei den Mitgliederehrungen wurden Monika Buchner, Doris Huber, Christine Sigl-Förg und Joachim Grzib für 25 Jahre, Kurt Frank, Lisa Moritz, Maria Sichler, Resi Sollacher und Maria Wolf für 50 Jahre sowie Edith Kreuz, Hans Moritz und Sepp Moritz für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Resi Schmid, Rosemarie Ott und Hildegard Baumgartner wurden vom Chiemgau Alpenverband, vertreten durch Gauvorstand Michi Huber, für 40 Jahre tragen der Tracht vom Gau ausgezeichnet. Michi Huber dankte den Geehrten für ihre Treue zum Verein und ihr Bekenntnis zu Tracht und Tradition. Auch wenn sich seit Jahren ein Wandel abzeichnet, dem sich auch die Trachtenvereine nicht gänzlich verschließen dürfen, ist es doch sehr wichtig die Traditionen zu wahren, so der Gauvorstand. Den gemütlichen, geselligen Abend rundete der Vortrag vom 2. Vorstand Simon Schmid ab, der einen Rückblick auf 95 Jahre Trachtenverein Grassau hielt. Seine aufwendig und detailliert zusammengetragenen Punkte und Bilder zur Vereinsgeschichte rief bei so manchen Anwesenden alte Erinnerungen hervor. Zum Ende des Abends dankte Vorstand Zeisberger allen für ihr Engagement im Verein, der Aktivenmusi für Musik und Gesang sowie allen, die zum gelingen des Abends beigetragen haben und wünschte ein gutes, gesundes Neues Jahr 2016.