A rundum bärige Sach

Auftanz

Zur Veranstaltung "Offenes Vereinsstüberl" am 30. April um 14 Uhr konnte Vorständin Doris Noichl zahlreiche interessierte Eltern, Großeltern und Freunde der Trachtensach im Heftersaal begrüßen. Zur Unterhaltung spielte die "Geht glei weida Musi" auf. Alle Musikanten sind Mitglieder der Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins.

Derzeit werden 34 Kinder und 9 Jugendliche von den Jugendleitern Korbinian Wandinger, Georg Huber, Klaus Zeisberger, Lisa Moritz und Regina Hilger betreut.

Für die Bewirtung sorgten die Aktiven des Trachtenvereins mit Kaffee und Kuchen sowie Getränken. Die Unkosten wurden druch Spenden gedeckt.

Beim Platteln, beim Dirndldrahn und den Tänzen konnten die Kinder und Jugendlichen sowie die Aktiven zeigen, was sie gelernt haben und mit wieviel Freude sie bei der Sach sind. Besonders viel Beifall fand der "Auftanz", der von allen gemeinsam getanzt wurde. Die öffentliche Probe endete mit dem "Häuslratz", den die Mitglieder der Kinder- und Jugendgruppe gemeinsam mit den Aktiven pattelten. Dazu und auch für die Tänze spielte der Probenmusikant Klaus Noichl in bewährter Weise auf.

Sowohl den Teilnehmenden als auch den Gästen hat die Veranstalltung viel Freude gemacht. Am Ende waren sich Teilnehmende und Gäste einig: "Des war a rundum bärige Sach!"

© GTEV d'Hochplattner Grassau - 2020